Code of Conduct

GRUNDPRINZIPIEN UNSERES HANDELNS

Die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens BREMER basiert seit der Gründung im Jahre 1947 auf den gelebten Werten Qualität, Innovation, Vertrauen und Zuverlässigkeit. Sie sind der Kompass für unser Handeln und damit das Fundament unseres Erfolgs. Auf dieser Basis haben wir uns gemeinsam durch hervorragende Leistungen einen sehr guten Ruf erarbeitet, agieren als eine der führenden Firmen in Deutschland und stehen im Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Unsere Unternehmensgruppe unterliegt einer Vielzahl komplexer rechtlicher Vorschriften und unterschiedlichsten nationalen sowie daneben internationalen gesetzlichen Rahmenbedingungen, die es zu beachten und umzusetzen gilt. Durch die Nichteinhaltung dieser Maßgaben können für die BREMER AG sowie jede einzelne ihrer Tochtergesellschaften, aber auch für uns persönlich, egal ob Vorstand, Geschäftsführer oder Mitarbeiter, erhebliche Nachteile entstehen. Dazu gehören neben immensen wirtschaftlichen Einbußen, etwa durch Buß- und Strafgeldzahlungen, auch personenbezogene Sanktionen, mit denen regelmäßig Reputationsschäden einhergehen. All dies gilt es unbedingt zu vermeiden.

Dafür ist die Einhaltung klarer Leitlinien und unserer Werte unerlässlich. Dieser Verhaltenskodex bildet daher einen weiteren Baustein, um unsere Erfolgsgeschichte sowie das Wohlergehen der BREMER-Gruppe nicht nur jetzt, sondern auch für die Zukunft nachhaltig zu sichern. Er soll uns im Rahmen der täglichen Arbeit als Richtschnur dienen sowie bei der Bewältigung ungewohnter Situationen Orientierung schaffen.

Die festgelegten Grundsätze und Werte stellen verbindliche Regeln für ein verantwortungsvolles Handeln im Rahmen unserer Tätigkeit bei der BREMER-Gruppe sowie im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und sonstigen Unternehmensexternen dar. Dieser Leitfaden erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern spiegelt vielmehr durch Benennung zentraler Verhaltensregeln unser gemeinsames Versprechen zu rechtmäßigem und ethisch einwandfreiem Geschäftsgebaren wider.

Wir, die BREMER AG und deren Tochtergesellschaften, legen die Grundprinzipien unseres Handelns verbindlich und zentral für alle Unternehmensbereiche fest: Wirtschaftliche Effizienz unter steter Berücksichtigung der geltenden Gesetze sowie Regularien und moralischer Prinzipien.

Wir alle, vom Aufsichtsrat über den Vorstand bis hin zu sämtlichen Mitarbeitern, bekennen uns mit diesem Verhaltenskodex ausdrücklich und uneingeschränkt zu Integrität, rechtmäßigem Verhalten, moralischen Grundsätzen und Verantwortungsbewusstsein. Unser Anspruch, sämtliche Geschäfte sittlich und rechtlich in einwandfreier Weise zu tätigen, ist untrennbar verbunden mit der Einhaltung aller geltenden Gesetze und behördlichen Vorschriften zu jeder Zeit und ohne Ausnahme. Das Gleiche gilt auch in Bezug auf interne Anweisungen und Richtlinien der BREMER-Gruppe, die den Verhaltenskodex in einzelnen Bereichen umsetzen.

Unsere soziale sowie wirtschaftliche Verantwortung spiegelt sich in jeder unserer unternehmerischen Tätigkeit wider. So vermeiden wir Interessenkonflikte und schützen Vermögenswerte der Gruppe, daneben gehen wir verantwortungsvoll mit natürlichen Ressourcen um und verpflichten uns zu umweltverträglichem sowie nachhaltigem Handeln. Unsere Unternehmensmission dient hier als weitere Leitlinie.

Zugleich streben wir bei unseren geschäftlichen Aktivitäten nach gleichbleibend hoher Qualität. Diesem Vorhaben verpflichtet, halten wir alle Bestimmungen zur Gewährleistung der Produkt- sowie Arbeitsplatzsicherheit ein und werden den Prämissen der Energieersparnis gerecht.

Daneben ist der Schutz des freien Wettbewerbs für unsere Geschäftsziele von hoher Priorität. Dementsprechend werden die Prinzipien der Marktwirtschaft ohne Einschränkung bei uns gelebt und sind integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Unsere unternehmerische Aktivität reflektiert zudem unser gemeinsames Verständnis von Respekt und Toleranz. Die persönliche Würde und individuelle Wertschätzung eines jeden Menschen sind für uns wichtige Eckpfeiler eines vorurteilsfreien und offenen Verhaltens. Dementsprechend dulden wir keine Form von Diskriminierung, Missachtung oder Belästigung von Alter, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung und Identität, körperlicher oder geistiger Beeinträchtigungen, Religion oder Weltanschauung sowie jeglicher anderer durch Gesetz geschützter Eigenschaften.

In diesem Sinne legen wir bei BREMER höchsten Wert auf einen fairen Umgang untereinander und mit unseren Geschäftspartnern. Auch im Zusammenhang mit ausländischen Geschäftsbeziehungen vertreten wir eine klare Position: Neben der Befolgung der deutschen Bestimmungen richten wir unser Handeln an den in dem jeweiligen Land geltenden Gesetzen und Vorschriften aus, wobei wir die in dem betreffenden Kulturkreis geltenden gesellschaftlichen Normen und Traditionen respektieren.

Der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten von Mitarbeitern und Geschäftspartnern hat für uns hohe Priorität. Wir respektieren zu jedem Zeitpunkt die Rechte derer, deren Daten wir erheben, sichern oder verarbeiten und ergreifen alle notwendigen sowie angemessenen Maßnahmen, um personenbezogene Daten und vertrauliche Geschäftsinformationen vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Allein hierfür autorisierte Personen sind in Einzelfällen befugt, ausgewählte geschäftsbezogene Informationen an die Öffentlichkeit, an Medien oder andere Dritte weiterzugeben.

Wir leisten alle einen unverzichtbaren Beitrag für unseren Erfolg, dementsprechend ist auch jeder Einzelne von uns für die Einhaltung der Regeln und Prinzipien des Code of Conduct persönlich verantwortlich. Auf diese Weise trägt jeder Einzelne dazu bei, die herausragende Position im Markt zu sichern sowie neben den Geschäftspartnern das Vertrauen unserer Kunden in die Leistung und Integrität der BREMER-Gruppe sogar weiter zu stärken.

Jegliches Verhalten, das nicht im Einklang mit diesem Leitbild steht, schadet uns und ist niemals im Interesse von BREMER.

Uns ist bewusst, dass wir zugleich im privaten Umfeld als Teil und Repräsentant von BREMER wahrgenommen werden können. Auch im Rahmen von Freizeitaktivitäten werden wir daher unserer Verantwortung für das Ansehen des Unternehmens gerecht und wahren die im Code of Conduct niedergelegten Grundsätze.

Hinweisen auf mögliche Verstöße gehen wir konsequent nach. Daher ist es wichtig, dass jeder Beschäftigte über eine ausreichende Kenntnis der seinen Verantwortungsbereich betreffenden rechtlichen Rahmenbedingungen verfügt.

Dazu und bei Fragen zu diesem Code of Conduct sowie dessen Anwendung im Einzelfall können wir uns jederzeit an unseren unmittelbaren Vorgesetzten, die Geschäftsführer oder den Vorstand wenden.

Die vorstehenden Ausführungen sind für uns als Vorstand verbindliche Leitlinien unseres Handelns; gleichermaßen erwarten wie aber auch von unseren Mitarbeitern und Geschäftsführern die uneingeschränkte Einhaltung dieser Vorgaben.


Der Vorstand