Erweiterung

in Großbeeren

Spitzke Erweiterung Instandhaltungsgebäude GroßbeerenSpitzke Erweiterung Instandhaltungsgebäude Großbeeren1Spitzke Erweiterung Instandhaltungsgebäude Großbeeren2Spitzke Erweiterung Instandhaltungsgebäude Großbeeren3
 
Ort

Großbeeren

Geschossfläche

3.950 m²

Länge/Breite/Höhe

34 / 93 / 12,53

Gebäudeart

Produktionsgebäude,  Bürogebäude

Liefer- und Leistungsumfang

Teilschlüsselfertig

Bauzeit

Jan. 2021 - Okt. 2021

Besonderheiten

Eine Besonderheit stellt das Anbauen an den Bestand dar, insbesondere der Übergangsbereich zwischen der bestehenden und der neuen Kranbahnanlage und der Anschluss ans Bestandsdach bei gleichzeitigem Rückbau des kompletten Bestandsgiebelfeldes, welches die Dachschale im Bestand trägt.

Wunsch des Bauherrn ist es, die Optik der Bestandshalle weitestgehend für den Neubau zu übernehmen. Hier liegen aufgrund der Konstruktionsunterschiede vom System-Bestandsbau mit Porenbetonfassade zum BREMER Systembau mit Betonsandwichwänden besondere Anforderungen vor. Die Optik der bestehenden Porenbetonfassade wird in die Sandwichbetonfassade übernommen. Das erfolgt werkseitig mittels sogenannter „Bossen“ an der Außenseite Deckschale der Betonsandwichwände des 2-geschossigen Anbaus.

Objektbeschreibung

BREMER erweitert für den Kunden SPITZKE eine Instandhaltungshalle in Großbeeren. Als Bahninfrastrukturunternehmen realisiert die Unternehmensgruppe SPITZKE den Neubau und die Instandsetzung von Bahnanlagen aller Streckenklassen, Bahnhöfen sowie Eisenbahnbrücken.

Der Hallenanbau an die bestehende Werkstatthalle besteht aus einem BFT-Tragwerk mit einer waagerecht verlegten Metallsandwichfassade mit partiellen Wandlichtbändern. Die Trapezblechdachkonstruktion wird als Warmdach mit Dachlichtbändern und darin integrierter RWA-Anlage gemäß Brandschutzanforderungen ausgeführt. Langgestreckte Werkstattgruben in Ortbetonweise werden im Stahlfaserbeton-Hallenboden integriert.
Vor dem Hallenanbau schließt sich auf der gesamten Hallenlänge ein 2-geschossiger Anbau in BFT-Konstruktion an.